Richtlinien der Opferhilfe SG – AR – AI

Richtlinien der SVK

Die Schweizerische Verbindungsstellen-Konferenz Opferhilfegesetz SVK-OHG hat 1997 Empfehlungen zur Anwendung des Bundesgesetzes über die Hilfe an Opfern von Straftaten herausgegeben. Die Empfehlungen sind als praktisches Arbeitsinstrument für die mit dem OHG befassten Stellen und Personen konzipiert. Aufgrund der Revision des Opferhilfegesetzes, welche auf 1. Januar 2009 in Kraft getreten ist, hat die SVK-OHG ihre Empfehlungen zur Anwendung des OHG überarbeitet und 2010 neu herausgegeben.